MySports inszeniert die heissesten Playoffs aller Zeiten

Am 13. April starten auf MySports die Playoffs in der National League. Diese dauern bis spätestens am 14. Mai und werden damit so spät entschieden wie noch nie. Jede Playoff-Runde wird mit Studiosendungen, Expertentalks und einem neuen Studiokonzept begleitet. Zahlreiche Shows und Wettbewerbe für die Fans, die auch in den Playoffs auf einen Stadionbesuch verzichten müssen.

Hockey-Playoffs im Frühsommer, das hat es noch nie gegeben. Nachdem die Serie im Frühjahr 2020 von Corona regelrecht weggespült wurde, soll es dieses Mal klappen. Spätestens am 14. Mai 2021 wird der Hockeymeister 2020/2021 feststehen, ehe es für das Nationalteam an die Weltmeisterschaften in Riga geht (21. Mai bis 6. Juni 2021).

 

Das Konzept der «Double-Bubble»
Das von der Liga und vom Verband ausgearbeitete Konzept heisst «Double-Bubble»: Sämtliche Spieler und Staff-Mitglieder bewegen sich ausschliesslich innerhalb der Eishallen («Sport-Bubble») und im eigenen Zuhause («Home-Bubble») und es bestehen nur dokumentierte Kontakte innerhalb des Teams und mit Angehörigen, die im gleichen Haushalt leben. Unmittelbar vor Playoff-Beginn absolvieren sämtliche Mannschaftsmitglieder einen PCR-Test; während der Playoffs werden sie mindestens einmal wöchentlich getestet

 

Die Hockeyfans stehen im Zentrum
Selbstverständlich nimmt MySports das Bubble-Thema auf und berichtet regelmässig über das Befinden von Spielern und Vereinen. Schliesslich hat man sich ja bereits während der letzten U20-WM in Kanada intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Der Sender geht aber noch weiter und kümmert sich im Umfeld der reinen Sportberichterstattung vor allem um diejenigen, die bei den aktuellen Playoffs definitiv zu kurz kommen: die Fans.
Was tut der eingefleischte Hockeyfan, wenn er von den Spielen seiner Mannschaft ausgeschlossen wird? Er organisiert sich seine eigene (selbstverständlich COVID-konforme) Fanzone. MySports sucht die beste, coolste, engagierteste Fan-Location der Schweiz. Die Tools dafür gibt’s von MySports gleich selbst: Eine eigene Playoff-Wurst, Bier von Chopfab und ein Grill von Weber. Der Sender besucht im Rahmen der Berichterstattung die hitzigsten und heissesten «Public-Viewings» – sei es auf dem Balkon oder der Dachterras-se – und kürt die coolste Sommer-Hockey-Location. Als Belohnung gibt’s dann eine Gartenparty mit Grill, Bier und Wurst.

 


Führen als Gastgeber im Studio durch die Playoffs: Gabriel Gasser (links) und Lars Nay.

 

Die Neuheiten im Überblick
Jede Runde wird mit einer Studiosendung begleitet. Das Studiodekor wird umgestaltet und kommt im Frühsommerlook daher. Dort pflanzen die sieben MySports-Experten ihre Pflänzchen in einem Hochbeet und hegen und pflegen ihr Grün während der ganzen Playoff-Serie. Ergänzt wird die Live-Berichterstattung mit der wöchentlichen Online-Show “Grill it” von und mit Anchorman Lars Nay. Kommentator Thomas Rottmeier untermalt das Ganze mit dem MySports-Playoff-Song «Flip Flop Playoffs», den er selbst geschrieben und interpretiert hat. #Homemade eben. Damit liefert der Sender das perfekte Sommerfeeling in Kombination mit kaltem Eis und warmen Frühsommerabenden.

Die MySports Moderatoren scheuen vor nichts zurück, wenn es darum geht, das Sommerfeeling schon im Frühjahr rüber zu bringe.

 

Um eben dieses Sommerfeeling vermitteln zu können, haben sich die beiden Moderatoren Lars Nay und Gabriel Gasser bereits arg exponiert. Im Trailer zu den Playoffs springen sie in Hockeyausrüstung in den fünf Grad kalten Pfäffikersee oder wagen sich im Badi-Outfit aufs blanke Eis. Dies als kleiner Vorgeschmack auf die heissesten Playoffs aller Zeiten.